Was ist wichtig für Google und Co?

zurück zur Übersicht | SEO | Dienstag 07. Juli 2015
Was denken Sie, was Suchmaschinen auf Ihren Seiten am interessantesten finden? Vor 10-15 Jahren, zu Beginn der Suchmaschinen, war der Meta-Tag "Keyword" auf Ihren Webseiten der Bereich für Suchmaschinen. In diesem Tag konnten (und können Sie noch immer) Ihre Keywords, also die Schlüsselwörter hinterlegen. Es gibt heute nur einen Unterschied zu damals. Es macht keinen Sinn mehr. Google ignoriert, so sind sich die Fachleute einig, seit Jahren diesen Bereich der Homepage und konzentriert sich vor allem auf Ihre Inhalte. Das macht selbstverständlich auch viel mehr Sinn.
Bild zum Thema Was ist wichtig für Google und Co?

Dazu ein Beispiel.

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Tablets. Nun wissen Sie, dass viele die das neueste Betriebssystem kaufen möchten, nicht abgeneigt sind sich auch direkt das neueste Tablet zuzulegen. Was würden Sie also tun, wenn der Tag "Keywords" noch von Bedeutung wäre? Sie würden diesen bis zum Anschlag mit Schlüsselwörtern wie "Betriebssystem, neueste Sofware, Windows 15 oder oder befüllen. Logisch. Würde das heute noch funktionieren, würden die Besucher (suchend nach dem Betriebssystem) auf Ihrer Seite landen und eine Liste von Tablets finden... Der Besucher könnte nun mit Glück ein neues Tablet inklusive neuem Betriebssytem kaufen, oder aber und das wird der Großteil tun, er klickt genervt zurück und verlässt Ihre Seiten wieder. Für beide Seiten ärgerlich. Sie haben einen Menschen (vielleicht sogar späteren Interessenten) verärgert und die Suchmaschine hat Ihren Zweck nicht erfüllt, weil der Besucher nicht das Ergebnis erreichte, was er sich vorgestellt hat. Nämlich nur das neue Betriebssystem.

Also kam der Suchmaschinenriese irgendwann auf die Idee, die Keywords zu ignorieren und auf den tatsächlichen Inhalt zu schauen. Und genau darauf kommt es an. Welche Informationen finden sich im Inhalt auf der Seite. Das ist, wonach der Benutzer sucht und was er dann auch finden sollte. Auch für Sie ist diese Information wichtig, denn wie schon gesagt verärgern Sie den Nutzer und sorgen so mit Sicherheit nicht dafür, dass dieser den Weg noch einmal auf Ihre Webseiten findet. Also nutzen Sie Ihr Fachwissen, Ihre individuellen Produkte und schreiben Sie dazu so viel nieder, wie es möglich ist.


Veröffentlicht am: 07.07.2015


Gerlach Media SEO Betreuung

SEO machen lassen

Wir unterstützen Sie darin, bei Google gefunden zu werden um neue Anfragen und Kunden zu gewinnen.



Stefan Gerlach SEO Coaching

SEO selber machen

Lernen Sie SEO und sorgen Sie dafür, bei Google gefunden zu werden um neue Anfragen und Kunden zu gewinnen.



seo-seite.de - SEO leicht erklärt

SEO leicht erklärt

Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung? Auf dieser Seite gibt es die Antwort in aller Ausführlichkeit.












zurück zur Übersicht


Jetzt mit uns starten.

Formular ausfüllen und unverbindliche Beratung anfordern. SEO Experte Stefan Gerlach Portraitbild






Folgende Felder bitte unberührt lassen!