Termin vereinbaren →
Jetzt beraten lassen

Warum Google Seite 1 Ihnen nichts bringt

zurück zum SEO Ratgeber | Lesedauer: 3 Minuten
Kennen Sie auch diese Werbesprüche? Wir bringen Sie bei Google auf Seite 1. Oder: Mit uns bei Google auf die erste Seite kommen. Wissen Sie auch, dass Ihnen und Ihrem Unternehmen das nichts bringt?
Unternehmen schreiben es immer wieder auf Ihrer Website. Vor allem auf der Landingpage ist dies häufig zu sehen, wir bringen Sie bei Google auf Seite 1 oder mit uns auf die erste Seite bei Google. Auch wir machen das im Übrigen in Teilen, wie zum Beispiel in diesem Ratgeber Artikel zum Thema SEO. Warum ist das so? Nun, wenn Sie über Themen schreiben, steigt die Chance, zu diesen Themen und Schlüsselwörtern gefunden zu werden. Und das Ziel eines SEOs oder einer SEO Agentur, sollte ja sein, dass man unter relevanten Suchbegriffen gefunden wird. Und so sind diese Aussagen immer wieder zu lesen. Doch befassen wir uns mal mit dem Kern. Was passiert denn eigentlich, wenn Sie bei Google auf Seite 1 stehen? Was haben Sie davon? Wie viele Besucher erhalten Sie dann und wie wirkt sich das auf Ihren Umsatz aus? Denn nur darum geht es doch schlussendlich. Hierzu zeigen wir Ihnen einmal ein paar Beispiele, Zahlen und Fakten, was die erste Seite bei Google für Unternehmen bedeutet.

Klickverteilung Seite 1 bei Google

Schauen wir uns zu erst mal an, welche Position bei Google Ihnen prozentual wie viel Traffic bringt. Ich behaupte, Sie werden erschrecken, wenn Sie die Wahrheit erfahren. Schauen Sie sich dazu einmal die folgende Grafik an. Diese Zahlen sind vom SEO Tool Anbieter Sistrix und zeigen, wie viel Wert eine Position auf Seite 1 bei Google wirklich hat. Grafik Klickverteilung Seite 1 bei GoogleQuelle: Sistrix Die Grafik zeigt, dass Platz 1 bei Google von 60% angeklickt wird, Platz 2 nur noch knapp unter 20% und Platz 3 erhält nicht mal mehr von 10% der Suchenden einen Besuch. Platz 10, also das letzte Ergebnis auf Seite 1 ist mit unter einem Prozent nicht mal mehr der Rede wert. Und dieser letzte Platz ist nun mal auch schon Seite 1 bei Google. Wenn Ihnen dies von jemanden als Erfolg verkauft wird, sollten Sie also vorsichtig sein.

Beispiele mit Seite 1 Ergebnissen bei Google

Gehen wir dazu mal in die Beispiele. Wir haben einen Kunden auf Platz 10 bei Google mit einem Suchvolumen von fast 20.000 Anfragen je Monat. Im Klartext: 20.000 Menschen suchen jeden Monat nach dem Keyword. Mit dem 10. Platz bekommt dieser Kunde (nach den Zahlen aus der Grafik) nun also nur noch 146 Besucher. 146 Besucher haben oder nicht haben, klar. Aber bei einem Suchvolumen von 20.000 sollte das Ziel ein anderes sein. Platz 3 zum Beispiel bekommt hier 1.500 Besucher und Platz 1 erhält sage und schreibe: 12.000 Besucher! Dieses Beispiel zeigt schon, warum Ihnen es fast nichts bringt, bei Google auf Seite 1 zu stehen. Sie brauchen die Top Platzierungen bei Google und diese sind nun mal Platz 1, Platz 2 und Platz 3. Wenn Sie nun ein Beispiel mit geringerem Suchvolumen nehmen, wird es noch deutlicher. Sagen wir mal Sie haben ein Keyword mit 40 Suchanfragen jeden Monat, dann bekommen Sie mit Platz 10 nur noch einen Viertel Besuch pro Monat. Also alle 4 Monate mal einen Besuch. Sie müssen schon ein Angebot im Wert von vielen 10-Tausenden Euro verkaufen, damit sich das lohnt.

Fazit: Bei Google auf Seite 1?

Sie sehen also es macht kaum Sinn, einfach nur bei Google auf Seite 1 zu kommen, Sie brauchen die oberen Plätze mit Ihren Suchbegriffen. Wie so etwas funktioniert und wie man dabei vorgeht, besprechen wir gerne in einer persönlichen SEO Beratung mit Ihnen.



Teilen Sie den Inhalt